AGB

Allgemeine Geschäftsbestimmungen und Lieferbedingungen

§ 1 Geltung

(1) Unsere Lieferungen, Leistungen und Angebote erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Allgemeinen Verkaufsbedingungen. Diese sind Bestandteil aller Verträge, die wir mit unseren Kunden (nachfolgend „Kunde“ oder „Käufer“ genannt) über die von uns angebotenen Waren schließen.

(2) Unser Verkaufspersonal ist nicht berechtigt, mündliche Vereinbarungen mit dem Kunden im Zusammenhang mit dem Vertrag zu treffen, die von dem Bestellformular oder diesen Allgemeinen Verkaufsbedingungen abweichen.

 

§ 2 Angebot und Vertragsabschluss

(1) In Prospekten, Anzeigen und anderem Werbematerial enthaltene Angebote und Preisangaben sind freibleibend und unverbindlich. (2) Der Kunde ist an eine von ihm unterzeichnete und von uns noch nicht angenommene Bestellung 14 Kalendertage nach Absendung gebunden. Wir sind berechtigt, das Angebot innerhalb dieser Frist anzunehmen. Maßgeblich für die Einhaltung der Frist ist der Zeitpunkt, in dem unsere Annahme dem Kunden zugeht. Als Annahme gilt auch die Zusendung oder Übergabe der bestellten Ware.

 

§ 3 Preise und Zahlung

(1) Die Preise schließen die gesetzliche Umsatzsteuer ein.
(2) Soweit nicht ausdrücklich schriftlich anders vereinbart, gelten unsere Preise bei Auslieferung durch unsere Außendienstmitarbeiter oder bei Abholung ab unserem Lager, einschließlich Verpackung.
(3) Zahlungen können entweder an unsere bei Aufgabe der Bestellung anwesenden Mitarbeiter oder in unseren Geschäftsräumen oder durch Überweisung auf ein von uns angegebenes Bankkonto erfolgen. Technisches Personal, Fahrer und Service-Mitarbeiter Dritter Firmen sind nicht zum Inkasso berechtigt.
(4) Die Annahme von Schecks erfolgt nur erfüllungshalber.
(5) Der Käufer darf nur dann eigene Ansprüche gegen unsere Ansprüche aufrechnen, wenn die Gegenansprüche unbestritten oder rechtskräftig festgestellt sind. Zur Zurückbehaltung ist der Käufer auch wegen Gegenansprüchen aus demselben Vertragsverhältnis berechtigt.

 

§ 4 Lieferung und Lieferzeit

(1) Sofern nicht schriftlich eine feste Frist oder ein fester Termin vereinbart ist, haben unsere Lieferungen und Leistungen schnellstmöglich, spätestens jedoch innerhalb einer Frist von ca. drei Wochen zu erfolgen.
(2) Sollten wir einen vereinbarten Liefertermin nicht einhalten, so hat uns der Käufer eine angemessene Nachfrist zu setzen, die in keinem Fall zwei Wochen unterschreiten darf.

 

§ 5 Versand

(1) Wenn die Auslieferung der Ware nicht durch unseren Außendienstmitarbeiter erfolgt, ist unser Lager Auslieferungsort. Wir versenden die Ware nur, wenn dies im Einzelfall schriftlich vereinbart worden ist.
(2) Die Versandkosten sind vom Käufer zu tragen, sie schließen die Kosten einer von uns abgeschlossenen Transportversicherung ein.

 

§ 6 Gewährleistung und Haftung

(1) Bei Mängeln der gelieferten Ware stehen dem Käufer die gesetzlichen Rechte zu.
(2) Schadensersatzansprüche des Käufers wegen offensichtlicher Sachmängel der gelieferten Ware sind ausgeschlossen, wenn er uns den Mangel nicht innerhalb einer Frist von zwei Wochen nach Ablieferung der Ware anzeigt.
(3) Unsere Haftung auf Schadensersatz, gleich aus welchem Rechtsgrund (insbesondere bei Verzug, Mängeln oder sonstigen Pflichtverletzungen), ist auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt.
(4) Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht für unsere Haftung wegen vorsätzlichen Verhaltens oder grober Fahrlässigkeit, für garantierte Beschaffenheitsmerkmale, wegen Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder nach dem Produkthaftungsgesetz.

 

§ 7 Kostenersatz

Im Falle des Widerrufes hat der Verkäufer das Recht, vom Käufer Kostenersatz für den nach erfolgten Gebrauch des Gerätes notwendigen gewordenen Austausches der Filter, der Membrane und einer Desinfektion nach konkretem Nachweis bis zu einer Höhe von 300,00 Euro zuzüglich der entstandenen Techniker-kosten zu beanspruchen.

 

§ 8 Eigentumsvorbehalt

(1) Wir behalten uns das Eigentum an der gelieferten Ware bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises für diese Ware vor. Während des Bestehens des Eigentumsvorbehalts darf der Käufer die Ware (nachfolgend: „Vorbehaltsware“) nicht veräußern oder sonst über das Eigentum hieran verfügen.
(2) Bei Zugriffen Dritter – insbesondere durch Gerichtsvollzieher – auf die Vorbehaltsware wird der Käufer auf unser Eigentum hinweisen und uns unverzüglich benachrichtigen, damit wir unsere Eigentumsrechte durchsetzen können.
(3) Bei vertragswidrigem Verhalten des Käufers, insbesondere bei Zahlungsverzug, sind wir berechtigt, die Vorbehaltsware herauszuverlangen, sofern wir vom Vertrag zurückgetreten sind.

Die WALUTEC® GARANTIE Zusage

Die FullService GARANTIE beträgt für die Geräte Ambient, eL-Nero®, eL-Café®, eL-Neró® speedflow zunächst 3 Jahre und beginnt ab dem Lieferdatum.

Bei regelmäßigem Filterwechsel verlängert sich die KULANZGARANTIE* um weitere 3 Jahre.

Wurde bei Inbetriebnahme des Geräte ein zusätzlicher PREMIUM-Filterservice vereinbart, verlängert sich für die Geräte Ambient, eL-Nero® und eL-Neró® speedflow die KULANZGARANTIE* (nach der 3-jährigen FullService GARANTIE) mit jedem fristgerecht durchgeführtem Filterwechsel (lt. Serviceplan) um je ein Jahr bis zu insgesamt 10 Jahren. Dies betrifft die Editionen safety, MI und medic S.

 

*KULANZGARANTIE (im Anschluss an die FullService GARANTIE): Die Kulanzgarantie verlängert die Garantie bei regelmäßigem und lückenlos durchgeführtem Filterwechsel ab Beginn um je ein Jahr bis zu insgesamt 10 Jahren. Ausgenommen von der Kulanzgarantieleistung sind elektronische Bauteile, Verbrauchsmaterialien wie Filter/Membranen und Verbindungsschläuche außerhalb der Geräte.

 

Auf unsere Enthärtungsanlagen Pallas-CK gewähren wir eine Garantie von 36 Monaten. Auf alle anderen Produkte geben wir die gesetzliche Gewährleistung von 24 Monaten.

 

Die Garantie bzw. Kulanzgarantie erlöscht sofort, wenn Filter ohne WALUTEC® Label bzw. Ersatzteile von anderen Firmen verwendet werden oder ein Filterwechsel nicht fristgerecht nach Serviceplan durchgeführt wurde.

 

  • Garantieansprüche können nur nach Vorlage der Originalrechnung oder einem entsprechenden Kaufnachweis durch den Kunden geltend gemacht werden. Es liegt im Ermessen der Firma WALUTEC®, ob die Garantie durch Austausch oder durch Reparatur des Gerätes bzw. des defekten Teils erfüllt wird. Weitere Ansprüche sind ausgeschlossen. Bei Austausch des Gerätes muss kein neues, sondern kann ein baugleiches neuwertiges Gerät ausgeliefert werden.
  • Garantie-Reparaturen dürfen ausschließlich nur von WALUTEC®-Fachhändlern oder WALUTEC®-Vertragspartnern ausgeführt werden. Bei Reparaturen, die von Dritten durchgeführt werden, besteht kein Anspruch auf Kostenerstattung, da solche Reparaturen sowie Schäden, die dadurch am Gerät entstehen können von dieser Garantie nicht abgedeckt werden.
  • Soll das Gerät in einem anderen als dem Land betrieben werden, für das es ursprünglich entwickelt und produziert wurde, müssen eventuelle Veränderungen am Gerät vorgenommen werden, um es an die technischen und / oder sicherheitstechnischen Normen dieses anderen Landes anzupassen. Solche Veränderungen sind nicht auf Material- oder Verarbeitungsfehler des Gerätes zurückzuführen und werden von dieser Garantie nicht abgedeckt. Die Kosten für solche Veränderungen sowie für dadurch am Gerät entstandene Schäden werden nicht erstattet.
  • Ausgenommen von der Garantieleistung sowie Kulanzgarantieleistung sind:
    a) Missbrauch und zweckentfremdete Verwendung des Gerätes sowie falsche Installation
    b) Transport- und Fahrtkosten sowie durch Auf- und Abbau des Gerätes entstandene Kosten
    c) Regelmäßige Wartung und Reparatur bzw. Austausch von normalem Gebrauch unterliegenden Verschleißteilen
    d) Schäden, die durch Blitzschlag, Wasser, Feuer, höhere Gewalt, Krieg, falsche Netzspannung, unzureichende Belüftung oder andere von der Firma WALUTEC® nicht zu verantwortende Gründe entstanden sind
  • Diese Garantie ist auf das Produkt bezogen und kann innerhalb der Garantiezeit von jedem Kunden, der das Gerät legal erworben hat, in Anspruch genommen werden (Originalrechnung erforderlich).

Die Rechte des Käufers nach der jeweils geltenden nationalen Gesetzgebung, d.h. die aus dem Kaufvertrag abgeleiteten Rechte und Gewährleistungsansprüche des Käufers gegenüber dem Verkäufer, wie auch andere Rechte, werden von dieser Garantie nicht angetastet. Soweit die nationale Gesetzgebung nichts anderes vorsieht, beschränken sich die Ansprüche des Käufers auf die in dieser Garantie genannten Punkte. (Stand 02/2020)

weitere Details lesenweniger anzeigen